Die Wintersonnenwende ist der spirituelle Vorgänger des Weihnachtsfestes. Weihnachten sollte eigentlich am 15. März gefeiert werden, dem Geburtstag Jesus Christi. Doch als die ersten christlichen Missionare von Norditalien und Irland nach Zentraleuropa kamen, fanden sie hier germanische Stämme vor, die die Winter- und Sommersonnenwende feierten. Hinzu kamen zwei Feste, eines im Frühling und eines im Herbst, welche heute als Walpurgisnacht und Halloween gefeiert werden. Die Wintersonnenwende ist bis heute im germanischen Asatru-Glauben das wichtigste Ereignis des Jahres. Man feiert, dass die Tage wieder heller werden, das Wetter sich erholt und die Natur wieder zum Leben erwacht. Wie kann man die Wintersonnenwende heute gebührend feiern?

Torte von DeineTorte bestellen

Anders als zu Weihnachten gibt es hier keine große Industrie, die zum Festtag am 21. Dezember entsprechende Produkte entwirft. Das ist vielleicht auch gar nicht so schlecht. Immerhin ist das Fest noch in Verschüttung und muss erst einmal wiederentdeckt werden. Als Gaumenschmaus eignet sich erst einmal eine leckere und individualisierte Torte von DeineTorte. Sowohl leckere Tortenböden als auch raffiniertes Partyzubehör können hier vorbestellt werden. Die Torten sind gestaltbar: Man kann nicht nur die Füllung und Größe, sondern auch ein Motiv, einen Mottospruch oder sogar ein Foto darauf drucken lassen. Was wäre geeigneter als der Druck von Peter Nicolai Arbos „Wilde Jagd auf Odin“? Für die Wintersonnenwende, bei der auch Familie und Freunde nicht fehlen dürfen, ist die Torte von DeineTorte ein wahrer Leckerbissen mit Profil!

Grillgut und Fruchtwein

Für die kalten Nächte sind neben der fruchtigen Torte von DeineTorte noch Bratwürste oder Frikadellen als Hauptspeise zu empfehlen. Frisch gegrillt und serviert mit Backkartoffeln und Sauerkraut runden sie den Abend auch kulinarisch ab. Dazu eignet sich Fruchtwein, vor allem Met, das Getränk der germanischen Götter. Diesen kann man kaufen oder selber brauen, wofür lediglich Honig, Wasser und Hefe benötigt werden. Kinder können den Met trinken, der gerade erst zu gären begonnen hat – dieser ist noch besonderes süß, hat aber viel Kohlensäure und so wenig Alkohol wie Apfelsaft. Vergorenen und süßen Met kann man gleichermaßen im Topf warm machen und genießen.

Die Wintersonnenwende feiern ist ein spirituelles Erlebnis, das nicht nur für Fans der Wikinger und des germanischen Glaubens geeignet ist. Man versammelt sich beim Feuer und genießt die längste Nacht des Jahres, stößt auf die nun wieder länger werdenden Tage und den bevorstehenden Frühling an. Als Gegensatz zum überindustrialisierten Weihnachten ist dieses auch Julfest genannte Ereignis ein besinnliches und ruhiges Event für Freunde, Familie und einen langen, ruhigen Abend.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.